BT-Ferien-Camp 2012
03.09.2012

Sechs Jahre Ferien-Camps am Kleinen Wannsee

Im sechsten Jahr der Ferien-Camps konnten wir über das Wetter nicht meckern. Alle Outdoor-Veranstaltungen, wie Fußballturnier, Camp-Olympiade, Geländespiel, Stockbrot-Grillen, Schwimmen, Spiele auf dem Rudergelände und Besuch des Hochseilgartens, konnten bei trockenem bzw. sogar sonnigem Wetter durchgeführt werden.

Zu den Höhepunkten der „Innen-Aktivitäten“ gehörte die Vorbereitung auf das EM-Halbfinale Deutschland gegen Italien. Wir bastelten Plakate, Schilder und kleine Fußballmodelle. Dazu besorgten wir noch Fahnen, Farben und Wimpel. Bedauerlicherweise waren wir wohl besser vorbereitet, als unsere Nationalmannschaft. Somit bleibt festzustellen: Man muss auch verlieren können.

Irgendwie ist auch dieses Jahr leider die Nachtwanderung abhanden gekommen. Viele Teilnehmer/innen haben sie vermisst und deshalb findet sie definitiv 2013 auch statt. Dies verspreche ich, auch wenn wir sie möglicherweise vormittags durchführen müssen.

Unsere neuen Betreuerinnen Elisa und Michaela haben dem Camp verstärkt einen tänzerischen Stempel aufgedrückt. Dies hat nicht nur den Mädchen gefallen, was bei den Abschiedsvorführungen und bei zwei Tanzabenden deutlich zu erkennen war.

Die diesjährige Alterspanne von 10 bis 14 Jahren war prinzipiell unproblematisch, obwohl die Kinder es etwas anders empfunden haben. Mal schauen, wie wir dies im kommenden Jahr handhaben. Die dann 15jährigen würden gerne wieder an einem Camp teilnehmen, wobei die entsprechende Betreuung sicher nicht so einfach wird!

 

Alle Teilnehmer/innen bestätigten zum Schluss, dass erneut eine schöne und erfolgreiche Camp-Woche stattgefunden hat.

Dafür sind natürlich unsere Betreuer Elisa, Michaela, Lina, David und Kalle, verantwortlich, aber selbstverständlich auch die guten Kochkünste von Frau Kuhn.

An dieser Stelle ein herzliches „Dankeschön“ für Euer stets herausragendes Engagement.

Als Erinnerung ist eine Foto-CD für alle Kinder und Betreuer/innen erstellt, die nach den Sommerferien verteilt wird und auch in der Geschäftstelle bereit liegt.

Aufgrund aller positiven Eindrücke wird das 7. Feriencamp im nächsten Jahr voraussichtlich wieder in zwei Durchgängen, für 9-12jährige und 13-15jährige Jungen und Mädchen angeboten.

  

Karl-Heinz Haby
Fahrtenleiter

 


Bildergalerie (zum Vergrößern auf das Bild klicken):