Frühlingsball des Sports 2013
18.03.2013

Am 16.03.2013 fand der Frühlingsball des Sports im Palais am Funkturm unter dem Leitgedanken „150 Jahre BT“ statt. Im Zuge eines solchen Jubiläums empfing die Berliner Turnerschaft in Kooperation mit ihren Ballpartnern alle Gäste umso herzlicher.

Das Highlight des Abends bildete erneut die Verleihung des „Goldenen Bandes der Sportpresse“ durch den Verband der Sportjourna-listen Berlin-Brandenburg. In diesem Jahr ging die Auszeichnung an die deutsche Eishockeylegende Sven Felski. Er ist der zweite Eishockeyspieler nach Lorenz Funk (1987), der die älteste Sportauszeichnung Deutschlands erhält. Im Sinne der Tradition hält Sven Felski den Eisbären Berlin auch schon seit 1992 die Treue. International wie national hat er etliche Erfolge erzielt vom sechsfachen deutschen Eishockeymeister bis zur gelungenen Teilnahme an WM-Turnieren und Olympischen Spielen. Somit ist Sven Felski eine herausragende Persönlichkeit des deutschen Eishockeysports, der diese Auszeichnung redlich verdient.

Das Programm des Abends hielt zur ausgelassenen Unterhaltung an. Eröffnet wurde die Veranstaltung von unserem Vorsitzenden Norbert Nest, der die tanzbegeisterten Gäste ganz herzlich begrüßte. Im Anschluss konnte man sich an einer schönen Vorführung von Tanzpaaren des Landestanzsportverbandes erfreuen, die Vorfreude auf die Weltmeisterschaften in den lateinamerikanischen Tänzen am 30. November 2013 in der Max-Schmeling-Halle bereitete.

Im Hauptsaal spielten die Reinhard Stockmann Band und die Cool Cats Berlin ein abwechslungsreiches Programm, sodass man bis in die Nacht tanzen konnte. In der Ehrenhalle sorgte DJ Jogy dafür, dass Jung und Alt das Tanzbein schwangen.

Der zweite Showact war eine Aufführung der Showgruppe Fusio von der BT. Sie zeigten eine spektakuläre Mischung aus Turnen und Akrobatik, die mit tobendem Applaus belohnt wurde. Eine Trampolin-Vorführung der Berliner Turnerschaft brachte einen schönen Abschluss für das Showprogramm.

Bei der Verlosung der Mitternachtstombola konnten wieder schöne Preise von Karten für die Weltmeisterschaften der latein-amerikanischen Tänze im November bis zu einer Wochenendreise gewonnen werden. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

Durchgängig war es ein schöner Abend, der uns noch lange in bester Erinnerung bleiben wird. Ein großer Dank gilt allen Partnern und aktiven Helfern, ohne die ein solches Ereignis nicht zu meistern gewesen wäre.


Bildergalerie (zum Vergrößern auf die Bilder klicken):